Archiv der Kategorie: Aus der Schatztruhe

In loser Folge stellt der HGV seit 2006 besonders interessante Objekte in der Presse vor.
© Texte: Ludger Haverkamp, Fotos: Karl Sandmann

Streitaxt und Pochhammer

Zeugen einer weit zurückliegenden Zeit: Streitaxt und Pochhammer Die Heimatstube Sprockhövel dokumentiert vorrangig die drei Lebens- und Wirtschaftsbereiche Landwirtschaft, Bergbau und Schmiedehandwerk, die über Jahrhunderte hinweg den Alltag unserer Vorfahren bestimmten. Einige Ausstellungsobjekte weisen jedoch in eine sehr weit zurückliegende … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus der Schatztruhe | Kommentar hinterlassen

Blasebalg von 1823

Ein Blasebalg von 1823 In den vergangenen Jahrhunderten ist die Wirtschaft Sprockhövels durch Landwirtschaft, Steinkohlenbergbau und Eisengewinnung und -verarbeitung geprägt worden. Speziell Sprockhövels Schmiedehandwerk blühte um 1800 und produzierte weit über den eigenen Bedarf und den der benachbarten Region hinaus. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus der Schatztruhe | Kommentar hinterlassen

Römische Waage („Knippwaage“)

Römische Waage  – „Knippwaage“ Die Heimatstube Sprockhövel verwahrt manches Objekt, das Einblick in die Lebensverhältnisse früherer Zeiten gewährt. Sie hält nicht nur die Erinnerung an unseren jahrhundertealten Bergbau wach; auch dem Alltag in Haus und Hof widmet sie sich. Inzwischen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus der Schatztruhe | Kommentar hinterlassen

Der Kesselhaken (Hahl)

Neben Bergbau und Eisenverarbeitung kann die Heimatstube Sprockhövel auch das Leben auf bäuerlichen Anwesen in reichem Maße veranschaulichen. Viele Ausstellungsobjekte sind vor allem der jüngeren Generation nicht auf Anhieb verständlich. In einem Bauernhaus war die Herdstelle Brennpunkt des Gebäudes. Allein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus der Schatztruhe | Kommentar hinterlassen

Bergbarten

Zu den Kostbarkeiten,  die der Heimat- und Geschichtsverein in seiner Heimatstube birgt,  zählen zweifellos die beiden Berg­barten. Sie stammen aus dem Erzgebirge. Ursprünglich war die Barte eine Waffe. Die wortgeschichtliche Verwandtschaft mit der Hellebarde bestätigt diese frühere Funktion.  Speziell den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus der Schatztruhe | Kommentar hinterlassen

Schmiedearbeiten aus der Zeit um 1800

Zu den wichtigsten Wirtschaftszweigen der engeren Heimat zählte um 1800 die „Sprockhövelsche Fabrik“.  Sie umfaßte eine größere Zahl von Schmieden,  die Produkte unterschied­lichster Art herstellten. Über Beispiele der Schmiedekunst aus dieser mehr als zwei Jahrhunderte zurückliegenden Zeit verfügt die Heimatstube. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus der Schatztruhe | 1 Kommentar

Der Münzenfund

Münzfund Unter den zahlreichen Schätzen, welche die Heimatstube Sprockhövel birgt, sind manche,  die es verdienen,  gehoben und der Öffentlichkeit vorgestellt zu werden. Als 1936 ein Nebengebäude der Gaststätte Kern  (Hauptstraße 12) abgetragen wurde,  fand sich – in einer Wand versteckt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus der Schatztruhe | Kommentar hinterlassen