Schmiedearbeiten aus der Zeit um 1800

die Schmiedeteile werden von Lina und Jan bewundertalte Schlösser mit Schlüssel

Zu den wichtigsten Wirtschaftszweigen der engeren Heimat zählte um 1800 die „Sprockhövelsche Fabrik“.  Sie umfaßte eine größere Zahl von Schmieden,  die Produkte unterschied­lichster Art herstellten.
Über Beispiele der Schmiedekunst aus dieser mehr als zwei Jahrhunderte zurückliegenden Zeit verfügt die Heimatstube. Die „Fabrik“ produzierte hochwertige Waren,  z.B. Goldwaagen und Schlösser. Speziell auf sie mussten fast schon die Fähig­keiten eines Feinmechanikers angewandt werden. An den Exem­plaren der Türschlösser kann man heute noch die hohe hand­werkliche Kunstfertigkeit ablesen; alle Einzelheiten greifen millimetergenau ineinander. Es ist nachvollziehbar,  dass diese Erzeugnisse europaweit Absatz fanden.
Von gröberer Art sind die Türbänder und Riegel der Hauptein­gangstür der 1785 errichteten Zwiebelturmkirche. Diese Tür wurde bei der Renovierung der Kirche 1966 durch eine neue ersetzt. Die Eisenarbeiten der alten Tür blieben als Zeugen der damaligen Zeit erhalten. Pastor Höhle hat sie seinerzeit in Verwahr genommen; die evangelische Kirchengemeinde hat sie als Leihgabe der Heimatstube überlassen.
Mitarbeiter des Heimat und Geschichtsverein haben sie museal aufgearbeitet.
Mit diesen Objekten ist neben Landwirtschaft und Bergbau das Schmiedehandwerk als drittes wirtschaftliches Standbein des frühen Sprockhövel repräsentativ hervorragend vertreten.

Lina und Jan bewundern diese Schmiedearbeiten.

Ludger Haverkamp

Advertisements

Über Karl Sandmann

Schultenbuschstr. 37c 45549 Sprockhövel
Dieser Beitrag wurde unter Aus der Schatztruhe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Schmiedearbeiten aus der Zeit um 1800

  1. eisenbieger schreibt:

    Die Aussage zur Feinmechanikertätigkeit ist richtig. Man nannte das ab ca, 1750 „die Schlösser“,
    das waren Schmiede und Mechaniker- Allrounder der damaligen Zeit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s