Der Münzenfund

Münzfund12 Kreuzer Münze v. 1692

Münzfund
Unter den zahlreichen Schätzen, welche die Heimatstube Sprockhövel birgt, sind manche,  die es verdienen,  gehoben und der Öffentlichkeit vorgestellt zu werden.
Als 1936 ein Nebengebäude der Gaststätte Kern  (Hauptstraße 12) abgetragen wurde,  fand sich – in einer Wand versteckt – ein Becher mit zahlreichen Münzen, von denen heute noch 22 vorhanden sind.

Das älteste Stück stammt aus dem Jahre 1619  (Niederlande, Provinz Friesland),  sechs weitere sind den spanischen Niederlanden zuzu­weisen (u. a. 1622,  1643),  vier sind Prägungen deutscher Mittel- und Kleinstaaten: Brandenburg-Ansbach (1750),  Hessen-Larmstadt, Kur-Mainz  (1692),  Pfalz-Neuburg und eine des damals schwedischen Pommern (1681). Aus Frankreich kommen zehn Münzen (Ecu),  davon eine mit dem Portrait Ludwigs XIV.  (1643 – 1715) aus dem Jahre 1694 und neun mit dem Portrait Ludwigs ZV.   (1715 – 1774) mit Prägedaten zwi­schen 1718 und 1740. Eine zerbrochene Münze könnte als Jeton oder Rechenpfennig eingeordnet werden.
Möglicherweise hat ein Bewohner des Anbaus der ehemaligen Gaststätte im Verlauf des Siebenjährigen Krieges seine geringen Ersparnisse vor dem Zugriff der einrückenden französischen Soldaten sichern wollen. Er (oder sie) ist darüber gestorben oder hat – weniger wahr­scheinlich – das Münzdepot vergessen.
Das eine Foto zeigt den Becher mit einem Teil der Münzen. Die Groß­aufnahme gibt Vorder- und Rückseite einer 12-Kreuzer-Münze des Erzbischofs und Kurfürsten von Mainz aus dem Jahre 1692 wieder (stark vergrößert).

Ludger Haverkamp

Advertisements

Über Karl Sandmann

Schultenbuschstr. 37c 45549 Sprockhövel
Dieser Beitrag wurde unter Aus der Schatztruhe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s